Ausbildungsordnung

Die Ausbildung und ihre Voraussetzungen

Die DAAO hat gemeinsam mit dem Philadelphia College of Osteopathic Medicine (PCOM) und in Zusammenarbeit mit der MWE ein Ausbildungscurriculum entwickelt, das sich stark an den Lehrinhalten ärztlicher, amerikanischer Osteopathieschulen orientiert. Hierdurch garantiert die DAAO ein höchstmögliches Qualitätsniveau, ständige Aktualisierung des wissenschaftlichen Erkenntnisstands und Einbeziehung neuer Entwicklungen und Methoden.

Unsere Dozentinnen und Dozenten sind anerkannte Spezialisten der Osteopathischen Medizin und garantieren eine Ausbildung auf internationalem Niveau.

Art und Umfang der Ausbildung

Mit dem Kursjahr 2016 werden die Ausbildungen in Manueller Medizin (MM) und Osteopathischer Medizin (OM) der MWE und der DAAO besser miteinander in einem integrierten Curriculum verzahnt. Neueinsteigern in die manuelle-osteopathische Medizin wird somit ermöglicht, in einem Zeitraum von etwa 3 1/2 Jahren die Qualifikation in Manueller Medizin/ Chirotherapie und das Diplom in Osteopathischer Medizin zu erlangen. Die Grundstrukturen beider Ausbildungsgänge werden erhalten bleiben. Zur Erlangung der Qualifikation in MM werden wie bisher 2 Grundkurse (GK) und 4 Aufbaukurse (AK) zu absolvieren sein.

Zur Erlangung der Qualifikation in OM sind 8 Grundkurse und 3 Aufbaukurse sowie die Osteopathische Woche vorgeschrieben. Selbstverständlich kann nach wie vor die Ausbildung in Manueller Medizin/Chirotherapie ohne Fortbildung in Osteopathischer Medizin durchlaufen werden. Auch ein späterer Einstieg in die Ausbildung Osteopathischer Medizin ist, unter Wahrung der Ausbildungsregularien, jederzeit möglich und gilt auch für diejenigen Kollegen und Kolleginnen, die sich bereits in der Ausbildung zur MM befinden. Nachfolgendes Ausbildungsschema wird mit Beginn des Kursjahres 2016 von der MWE und der DAAO angeboten:

Voraussetzung:
Approbation als Arzt
Abgeschlossene Ausbildung Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin/Chirotherapie
oder stufenweiser Einstieg in die Osteopathieausbildung während der Ausbildung Manuelle Medizin nach folgendem Schema:

Phase I:
Die Grundkurse I und II in Manueller Medizin.

Phase II:
Nach Absolvierung von GK I und II in MM folgt der/die TeilnehmerIn den Ausbildungsabläufen in MM mit den Aufbaukursen I-III. In dieser Phase können folgende Kurse in OM belegt werden: als obligaten 1. Kurs der Einführungskurs in OM. Daran anschließend in freier Wahl der Abfolge die Kurse Strain/ Counterstrain I, MFR/Lymphatics, Viszeral I, Craniosakral I.

Phase III:
Nach Absolvierung des AK III in MM kann der/die TeilnehmerIn in freier Wahl die OM Kurse MET und BLT/ LAS belegen. Die Phase III wird abgeschlossen mit Absolvierung des AK IV in MM und nach erfolgreichem Abschluss mit der MWE-Qualifikation in MM/Chirotherapie sowie der Option, nach Abschluss einer Gebietsweiterbildung bei den Landesärztekammern (LÄK) die Zusatzbezeichnung MM/Chirotherapie zu beantragen.

Phase IV:
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung in MM bei der MWE (nicht zwingend jedoch gebunden an die Anerkennung durch die LÄK) kann der/die TeilnehmerIn den Integrationskurs in OM belegen. Nach erfolgreichem Abschluss des Integrationskurses in OM hat der/die TeilnehmerIn das „Zertifikat in Osteopathischer Medizin“ erworben und wird auf der Therapeutenliste der DAAO geführt. Zudem erhält der/die TeilnehmerIn eine Bescheinigung der DAAO, das seine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in OM zu diesem Zeitpunkt, vollumfänglich (und darüber hinaus) den Vorgaben der Bundesärztekammer zum Erwerb der „Curriculären Fortbildung Osteopathische Verfahren“ entspricht. Die Beantragung der Anerkennung dieser Ausbildung bei den LÄK, die das Instrument der curriculären Fortbildung kennen (die Minderheit der LÄK) ist jedoch, wie die Beantragung zur Führung der Zusatzqualifikation MM/Chirotherapie, an den Facharztstatus geknüpft.

Phase V:
Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung in MM und des Fortbildungs-Zertifikates OM kann der/die TeilnehmerIn die Ausbildung in OM mit dem Besuch von drei OM Aufbaukursen freier Wahl fortsetzen. Zum Abschluss der Diplomausbildung der DAAO ist die Osteopathische Woche erfolgreich zu absolvieren. Dies wird mit dem Erlangen des Diploms der DAAO (D.O. DAAO) bestätigt.

Kursordnung
Kursteilnehmer haben 8 Grundkurse bis zum Zertifikat zu absolvieren.
Die Grundausbildung muss mit dem Einführungskurs beginnen und ist mit dem Integrationskurs abgeschlossen. Die dazwischenliegenden Grundkurse sind in der Reihenfolge frei wählbar, es wird aber Empfohlen die angegebene Reihenfolge aus didaktischen Gründen zu beachten.
Erst nach Absolvierung aller Grundkurse kann mit dem Aufbauprogramm begonnen werden. Für das Aufbauprogramm sind 3 Aufbaukurse (ab 2021 ist der HVLA Kurs ein Pflichtkurs) alle nach Wunsch wählbar und eine klinische Woche Osteopathie mit Abschlussprüfung bis zum Diplom nötig. Erst nach Absolvierung aller 3 Aufbaukurse erfolgt die Zulassung zur klinischen Woche.

 

* Gültig seit 01.07.2006

Diplom

Das Studium wird regulär nach 380 Unterrichtseinheiten mit schriftlichen und mündlichen Prüfungen mit dem Diplom abgeschlossen.

Eintrag in die Osteopathenliste

Nach Erhalt des Zertifikats haben Sie die Möglichkeit auf unsere Website www.daao.info in die ärztliche Osteopathenliste aufgenommen zu werden. Mit der Urkunde erhalten Sie eine Einverständniserklärung für die Veröffentlichung Ihrer Daten.

Voraussetzung für den Verbleib in der Osteopathenliste ist eine regelmäßige Fortbildung auf dem Gebiet der Osteopathie. Festgelegt ist hierzu, dass jeder Teilnehmer innerhalb der letzten 3 Jahre 60 Unterrichtseinheiten (= 2 dreitägige Kurse, à  30 UE) mit osteopathischem Inhalt nachweisen muss. Diese können bei der DAAO oder einer anderen Gesellschaft mit ärztlichem Kursleiter absolviert werden, dafür muss es Fortbildungspunkte der Ärztekammer geben.

Die Präsenz auf der Osteopathenliste ist an eine Mitgliedschaft in der DAAO gebunden.


Fortbildung

Fortbildungsangebote:
Post-Graduate und Refresher

Nach erfolgreicher Teilnahme an den von Ihnen gewählten Fortbildungsangeboten besteht die Möglichkeit, Zertifikate für besondere Qualifikationen zu erhalten. Dies sind aktuell:

 

 

 

 

Eine Liste mit unseren aktuellen Kursprogrammen finden Sie hier:

Jahreskalender Kurse 2020.pdf

Jahreskalender Kurse 2021.pdf


   Konvent

ONLINE: DAAO-Konvent "Sport und Bewegung: Sportosteopathie" vom 13.11.-14.11.2020

Rolf Pesch und Stanley Frank bereiten seit 2019 sehr engagiert den DAAO-Konvent vor, gemeinsam mit ihnen hat der Vorstand beschlossen, den Konvent digital abzuhalten.

Liebe Freundinnen und Freunde der Osteopathie, liebe Kolleginnen und Kollegen,
der diesjährige DAAO-Konvent kann bei Einhaltung der Corona-Regelungen nur als Online-Kongress sicher und gefahrlos  für Teilnehmer und Referenten durchgeführt werden.
Wir haben uns daher bemüht, das gesamte Programm online zu organisieren und Euch zur Verfügung zu stellen. Eine  persönliche Teilnahme vor Ort in Augsburg ist nur für den Vorstand und die Referenten  vorgesehen.
Einerseits bedauern wir alle, dass das persönliche Treffen in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Andererseits freuen wir uns sehr, dass nahezu alle Referenten auch im digitalen Format teilnehmen werden und wir damit fast das ganze Programm vorstellen können. Auch eine digitale Life-Diskussion  mit den Referenten ist zu den Vorträgen vorbereitet. So hoffen wir, mit diesem Einstieg in ein neues  digitales Format mit (fast) unbegrenztem Zugang noch  mehr  Mitglieder zur  aktiven Teilnahme zu motivieren!

Das Programm ist auf Freitag, den 13.11.2020 nach der Mitgliederversammlung ab 18.30 Uhr mit key lecture von Prof. St. Levin zum Biotensigrity und Samstag, den 14.11.2020 von 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr komprimiert worden. Aktuelle Informationen seht Ihr auf der Homepage: www.daao-konvent.info

Anmeldung
Die Anmeldungsformalitäten werden, wie gewohnt, über das DAAO-Sekretariat durchgeführt werden. Ihr meldet Euch also ab dem 21.9.2020 online an.
 
 

  ONLINE: DAAO-Mitgliederversammlung

    Die DAAO-Mitgliederversammlung findet am Freitag, den 13.11.2020 um 17.00 Uhr
    gemäß der aktuellen Gesetzeslage als Online-Veranstaltung statt.

Anmeldung
Die Anmeldungsformalitäten werden, wie gewohnt, über das DAAO-Sekretariat durchgeführt werden.